Demnächst erhalten Sie bei uns auch baumgereifte Früchte aus Sri Lanka!

Magento Commerce

Springe zum Hauptinhalt »

Beratung und Bestellung Tel. (+41) 062 558 73 21

Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Newsletter

Newsletter Abonnieren

Versandkosten

Versandkosten Schweiz

Versandkosten Schweiz
nur CHF 8,00

Versandkostenfrei ab CHF 99,00

 

Kaltgepresstes Hagenbuttenkernlöl aus der Schweiz

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Hagebuttenkernlöl aus Wildwuchs in der Schweiz kaltgepresst

Verfügbarkeit: Auf Lager.

35,00 SFr.
E-Mail an einen Freund
In den Warenkorb In den Warenkorb
ODER

Kurzübersicht

Hagebuttenkernöl - Hemmt Entzündungen, stärkt Körper/Geist und ist zudem ein besonderes Hautfunktionsöl. Regt den Hautstoffwechsel, die Narbenheilung und die Zellerneuerung an. Qualität: Roh, Vegan

  • Kaltgepresstes Hagenbuttenkernlöl aus der Schweiz
  • Hautfunktionsöl zur Zellregeneration
  • Frisches Hagenbuttenkernöl


Dieses mit einer Goldmedaille preisgekrönte Hagebuttenkernöl wird in der Schweiz frisch gepresst.
Hergestellt in Blauen BL
Inhalt: 100% Hagebuttenkernöl aus Wildwuchs
MHD: 6 Monate, kühl und dunkel lagern


Gewonnen aus Hagebuttenkernen.

Hagebuttenkernöl auch als Wildrosenöl oder Muskatrosenöl bekannt. Weist einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren, Vitamin C, Vitamin E, Beta-Karotin und Flavonoide aus.

Stimuliert und wird bei Entzündungen im Magen-/Darmbereich Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit, Depressionen und Bronchitis eingesetzt. Auch als Stärkungsmittel für Gehirn und Nervensystem in der TCM bekannt.

Hagebuttenkernöl findet zudem durch seine wirksamen Inhaltsstoffe, grosse Anwendung in der Kosmetik und Hautpflege. Trockene Haut wird elastisch, glättet die Hautstruktur, reduziert Akne und die Narben-heilung wird unterstützt. Regt den Hautstoffwechsel und die Zell-erneuerung an.

Reis-, Getreide- und Gemüsegerichte erhalten durch die Zugabe von Hagebuttenkernöl eine feine Muskatnote. Wertvolle Pflanzenöle dürfen nicht zum Braten und Kochen verwendet werden.



Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt


Steckbrief Hagebutte.



Als Hagebutte bezeichnet man die Früchte verschiedener Wildrosenarten. Vor allem die Hagebutte (Rosa Canina) auch Wildrose oder Heckenrose genannt, ein 1 bis 5 m hoher Strauch mit weit überhängenden Zweigen, der an Waldrändern, Hecken auf Steinansammlungen in Europa, Nordafrika, Klein-, Nord- und Westasien sowie Nordamerika weit verbreitet ist, liefert schmackhafte Früchte, die auch als Obstsorten kultiviert werden. Im Hochsommer entfaltet sie zahlreiche weiße oder zartrosa Blüten, die es zwar an Pracht und Fülle nicht mit Zuchtrosen aufnehmen können, aber dennoch ihren ganz eigenen zarten urwüchsigen Reiz haben, der sich allerdings erst im Herbst so richtig offenbart, wenn die Hagebutte zu einer leuchtendroten bis purpurfarbenen Frucht herangereift ist. Sie hat mit circa 500 mg/100 g einen ausgesprochen hohen Ascorbinsäuregehalt. Ihr Mark hat 20-mal mehr Vitamin C als Zitronen. Ihre Früchte sind reif an Provitamin A und B-Vitaminen. Ferner enthalten sie viele Mineralstoffe sowie die Spurenelemente Kupfer und Zink. Wenn Sie frische Hagebutten selbst ernten wollen, ist dafür die Zeit von September bis November am besten geeignet. Hagebutten sind reif, wenn die Schale auf leichten Fingerdruck etwas nachgibt und sich die Früchte leicht pflücken lassen. Allerdings eignen sie sich nicht unbedingt für einen Verzehr vom Strauch in den Mund. Auch die Verarbeitung der roten Frucht ist sehr aufwendig. Denn nicht nur Blütenansatz und Stil müssen entfernt werden, sondern auch die im Inneren der Fruchtkapsel sitzenden Samen (Nüsschen) mit ihren Härchen. Diese reizen nämlich Haut und Schleimhäute und sind vielen aus der Kindheit noch bestens als “Juckpulver” bekannt. Zum Rohverzehr eignen sich Hagebutten daher nicht.


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Die Früchte der Hagebutte sind reich an Vitamin B 1 und B 2, Provitamin A sowie Mineralstoffen (Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor), Pektin, Gerbstoffen und ätherischen Ölen. Anwendung zur Behandlung von trockener, schuppiger, rissiger oder stumpfer Haut verwendet. Weiterhin wird es zur Behandlung von Ekzemen, Psoriasis, stark pigmentierter Haut und Narben sowie zur unterstützenden Behandlung nach Verbrennungen und stumpfen Verletzungen eingesetzt. Hagebuttenkernöl eignet sich gut als Basisöl bei sehr trockener Altershaut, es ist ungeeignet bei fettiger Haut. In der Kosmetik wird Hagebuttenkernöl in Salben und Cremes verwendet.


Haltbarkeit und Aufbewahrung



Das hochwertig, kalt gepresste Hagebuttenkernöl muss licht- und luftgeschützt aufbewahrt werden.

Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.