Wir wünschen Ihnen ein schönes und gesundes Neues Jahr!

Magento Commerce

Springe zum Hauptinhalt »

Beratung und Bestellung Tel. (+41) 062 558 73 21

Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Produktvergleich - 2 Artikel

  1. Artikel entfernen Cashewkerne
  2. Artikel entfernen Maca Pulver
Alles entfernen

Newsletter

Newsletter Abonnieren
 
    • Produkt Cashewkerne erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt.
    • Produkt Maca Pulver erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt.

Maca Pulver

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Maca Pulver

Verfügbarkeit: Auf Lager.

12,95 SFr.

* Pflichtangaben

12,95 SFr.
In den Warenkorb In den Warenkorb
E-Mail an einen Freund

Kurzübersicht

Das Geheimnis der Inkas: Bio Maca-Pulver aus den Peruanischen Anden. 100% authentisch, mit Mineralstoffen und Vitaminen - für körperliche und geistige Fitness. Artikel: 25-016. Qualität: Bio, Raw
Unser 100% reines Maca Pulver stammt aus den Hochanden Perus, wo die Wurzelknollen von kleinen Familienbetrieben kontrolliert biologisch angebaut und verarbeitet werden. Tradition, jahrelange Erfahrung und viel Leidenschaft garantieren eine gleich bleibende und erstklassige Qualität. Maca wird traditionell von den peruanischen Ureinwohnern seit Jahrhunderten als Mittel zur allgemeinen Stärkung verwendet.

Tatsächlich kann Maca bei guter Rohstoffqualität mit Ginseng verglichen werden.
Leistungssportler nutzen die positiven Wirkungen der natürlich vorkommenden Stoffe um Ihre Trainingsresultate zu verbessern. Maca Pulver kann auch die Vitalkraft und Ausdauer unterstützen und den Hormon- und Testosteronhaushalts im Körper regulieren. Zutaten: Maca Pulver aus kontrolliert biologischem Anbau.

Aufbewahrungsbehälter
Für vorstehenden Artikel bieten wir auch dekorative Aufbewahrungsbehälter mit Schraubverschluss oder praktischem Stülpdeckel und beigelegtem Etikett zum individuellen Beschriften an. Weitere Infos hier.

Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt

Steckbrief Maca.



Maca (Lepidium meyenni walp) ist eine Kulturpflanze aus dem Hochland von Peru, die dort schon in der Vor-Inkazeit als wertvolles Nahrungsmittel angebaut wurde und dessen Eigenschaften als vitalisierendes Naturgut schon damals hoch geschätzt wurden, da die Knollen der Pflanzen reich an Proteinen und Enzymen sind, was sich für Sportler bei Muskelaufbau und Ausdauer auszeichnet. Sie gehört zur Familie der Kreuzblütler und ist damit mit Kresse, Senf, Rettich und Raps verwandt. Maca stammt aus den höher gelegenen Gebieten der peruanischen Anden, einer lebensfeindlichen und schroffen Gegend, die extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt sind.

Dort wird sie seit mehr als 2000 Jahren angebaut und zählt in dieser armen Gebirgsregion auch heute noch zu einer bedeutenden Einnahmequelle und einem wertvollen Lebensmittel. Die Pflanze wird etwa 20 cm hoch und bildet unter der Erde eine Knolle mit einer langen Hautwurzel und feinen Nebenwurzeln, über der Erde bildet sie eine Rosette aus mehreren kurzen, starken Trieben, die sich im oberen Bereich stark verzweigen und mit dünnen, fliederartigen Blättern versehen sind. Maca ist eine einjährige Pflanze, doch bei schlechter Witterung erfolgt die Fruchtbildung erst im zweiten Jahr. Von der Aussaat bis zur Ernte dauert es im Schnitt acht Monate. Die verschiedenen Sorten von Maca werden im Zusammenhang mit der Außenfarbe der Knolle beschrieben und haben je nach Farbe eine unterschiedliche Zusammensetzung. Eine natürliche Mischung der verschiedenen Sorten ergibt das beste Ergebnis. Hauptsächlich gibt es Färbungen von gelb über schwarz und rot bis hin zu purpur. Es hängt sehr wahrscheinlich von der Beschaffenheit des Bodens ab, welche Farbe die Knolle letztendlich hat, den davon hängen auch die Inhaltsstoffe ab. Der oberirdische Teil der Pflanze wird als Gemüse verzehrt, die Wurzelknollen können entweder frisch verzehrt oder durch Trocknung haltbar gemacht und als Pulver gerieben eingenommen werden.


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Maca ist ein einfaches und unscheinbares Gewächs, das von der Welternährungsorganisation auf die gleiche Stufe wie Reis, Kartoffeln und Mais gestellt wird. Auch der Nährwert entspricht dem einer Kartoffel, umso erstaunlicher sind die Eigenschaften ihrer Wurzelfasern, denn die kleine Knolle hat es ganz schön in sich. Die Zusammensetzung von Kohlehydraten, Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen belegt: Maca ist ein außergewöhnlicher Energielieferant, denn die Wurzel enthält Eiweiß, Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium, Kohlenhydrate, Phosphor, Zucker, Stärkestoffe, wichtige Mineralstoffe und nahezu alle Vitamine sowie weitere anregende Substanzen, das macht sie zu einem echten Alleskönner unter den Superfoods. Schon von den Inkas wurde sie auch wegen ihrer positiven Wirkung zur besseren körperlichen Leistungsfähigkeit geschätzt. Raw und Rohkost.


Zufuhrempfehlung.



Etwa 5g Bio Maca Pulver (ca. 1 gehäuften Teelöffel) in Müsli oder in ein beliebiges Getränk einrühren und genießen. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Supplements oder Nahrungsergänzungsmittel sollten auch nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern sicher aufbewahren.


Wie werden Superfoods am besten gelagert?



Viele Superfoods, insbesondere Pulver und Konzentrate, reagieren sensibel auf Licht und Wärme. Wir empfehlen Ihnen daher solche Produkte an einem dunklen und kühlen Ort aufzubewahren. 6-12 Monate bei kühl und trocker Lagerung bei maximal 13°C.


Wie wird Maca Pulver eigentlich hergestellt?



Ende der 70er Jahre wurden in ganz Peru nur noch 25 ha für den Anbau von Maca genutzt. Nachdem Maca als Peruanischer Ginseng wegen seiner positiven Eigenschaften auf Potenz und Libido bekannt wurde, wurde der Anbau wieder auf über 1000 ha gesteigert. Üblicherweise werden die Macapflanzen in den Monaten Juni und Juli per Hand geerntet und zum Trocknen direkt neben dem Feld auf riesige Planen ausgebreitet. Nach etwa 10 Tagen lösen sich die Blätter fast von alleine von den Wurzeln ab. Die Knollen werden nun gewogen, in Säcken verpackt und mit Etiketten des Anbaugebietes gekennzeichnet. In Trocknungsanlagen durchlaufen die Knollen ausgebreitet auf speziellen Bastmatten eine weitere Trocknung. Sobald ein Feuchtigkeitsgehalt von ca. 35% erreicht ist, erfolgt die letzte Trocknungsphase in einem abgetrennten Bereich, der mit speziellen UV Filtermatten ausgestattet ist.

In dieser geschützten Umgebung trocknen die Macawurzeln bis zu einem Feuchtigkeitsanteil von 25%, was ca. 80-90 Tage dauert. In trockenen und kühlen Lagerräumen werden die sonnengetrockneten Knollen schließlich gelagert und erst nach Auftragseingang zu Pulver verarbeitet. Für die eigentliche Herstellung des Maca Pulvers werden die Knollen zunächst per Hand verlesen, anschließend mit Wasser in mechanischen Waschtrommeln gereinigt und schließlich mit einer biologisch abbaubaren Zitronensubstanz desinfiziert. Eine spezielle Mahlmaschine zerkleinert die Knollen zu einem Granulat, das anschließend bei 40°C warmer Luft etwa 4 Stunden getrocknet wird. Die Einhaltung der Temperatur sowie das Erreichen von höchstens 7% Endfeuchtigkeit in den Wurzeln ist das oberste Gebot um die wertvollen Inhaltstoffe zu erhalten und Schimmelbildung vorzubeugen. Schließlich wird das Granulat in einer elektrischen Mühle pulverisiert und verpackt. Nach erfolgreicher Laboruntersuchung des Endproduktes erfolgt die Freigabe zum Versenden der Ware an den Kunden.


Wie erklärt sich die Wirkung auf Libido und Potenz?



Die Maca-Wurzel enthält zudem hormonähnliche Stoffe, die einerseits die Durchblutung der Beckengegend fördern, andererseits die Testosteron- bzw. Östrogen-Bildung beeinflussen. Außerdem setzt sich der hohe Anteil der Kohlenhydrate zum Großteil aus den Aminosäuren Arginine und Lysin zusammen, die bei Männern wie auch bei Frauen die Fruchtbarkeit regulieren und bei mangelnder Libido helfen und die Lust auf Sex steigern können.



Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.