Entdecken Sie unser neuen kaltgepressten Öle aus der Schweiz!

Magento Commerce

Springe zum Hauptinhalt »

Beratung und Bestellung Tel. (+41) 062 558 73 21

Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zuletzt angesehene Produkte

  1. Hagebuttenpulver Bio

Produktvergleich - 2 Artikel

  1. Artikel entfernen Cashewkerne
  2. Artikel entfernen Hagebuttenpulver Bio
Alles entfernen

Newsletter

Newsletter Abonnieren
 
    • Produkt Cashewkerne erfolgreich zur Vergleichsliste hinzugefügt.

Cashewkerne

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Cashewkerne

Verfügbarkeit: Auf Lager.

7,95 SFr.

* Pflichtangaben

7,95 SFr.
In den Warenkorb In den Warenkorb
E-Mail an einen Freund

Kurzübersicht

Für Genießer: Bio Cashew Kerne in Rohkost-Qualität. 100% authentisch und fast weiß, mit hohem Proteingehalt und zahlreichen essenziellen Spurenelementen für einen raschen Energieschub. Artikel: 25-008. Qualität: Bio, Raw
Unsere Cashewkerne werden direkt nach der Ernte geschält und anschließend schonend getrocknet, sie sind fast weiß und von höchster Qualität. Cashewkerne sind sehr nahrhaft und besonders reich an Proteinen, und lebenswichtige mehrfach gesättigten Fettsäuren (wichtig zur Vorbeugung von Herzkrankheiten), Vitamin A, B1 und B2, D und E sowie Eisen, Kalium und haben von allen Nüssen den höchsten Gehalt an Magnesium (266mg/100g).

Cashewkerne sorgen nicht nur für einen spürbaren und raschen Energieschub sondern sind wegen ihres sehr milden Geschmacks sehr beliebt. Sie sind einfach zuzubereiten und unglaublich lecker. Als Snack zwischendurch, sind sie ebenso geeignet wie für viele raffinierte Rezepte oder als Zutat im Salat. Probieren Sie es doch gleich einmal aus! Zutaten: Cashewkerne*. * Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau.


Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt

Steckbrief Cashew.



Der Kaschubaum (Anacardium occidentale) ist ein immergrüner, breitkroniger, bis zu 15 meter hohe Baum von hohem wirtschaftlichen Wert. Ursprünglich aus Südamerika stammend, wurde die Cashew-Frucht im 16.Jahrhundert von Portugiesischen Seefahrern zunächst zur malaiischen Halbinsel gebracht, wo sie sich dann schnell in ganz Südostasien verbreitete. Sie ist daher heute in vielen tropischen Ländern verbreitet und wird hauptsächlich wegen ihrer schmackhaften Samen angebaut. Kaschubäume tolerieren nährstoffarme Standorte und temporäre Trockenheit und finden deswegen auch als Wind- und Erosionsschutz Verwendung. Allerdings ist eine ausreichende Feuchtigkeit jedoch Voraussetzung, damit er in den Wintermonaten duftenden, rosa Blüten trägt. Im Schnitt kann ein ausgewachsener Baum bis zu 40 Jahre lang über 2000 Früchte tragen. In einem Alter von 3-5 Jahren trägt der Baum die ersten Früchte, die in den Monaten Februar bis Mai geerntet werden. Der Kaschubaum ist außerordentlich vielseitig: Die Fruchtschale enthält z. B. ein technisch vielseitig verwendbares Öl und die Kaschu-Äpfel - das sind die fleischig verdickten, bei Reife süßen Fruchtstiele - nutzt man in einigen südamerikanischen Ländern als Obst und Gemüse In Südthailand werden sie mit etwas Salz oder Zucker verspeist. Da sich die Vitamin C-reiche Frucht nur wenige Tage hält, wird sie größtenteils zu Fruchtsäften, zu Marmelade, Gelee und Sirup verarbeitet. Der Saft des Cashewapfels soll sogar gegen Erkältungen helfen. Die Cashew-Frucht hat einen 3-4 cm nierenförmiger Samenkern, besser bekannt als Cashewkern. Da es pro Frucht nur einen Kern gibt, resultiert daraus der hohe Preis dieser so köstlichen Kerne in ihrer charakteristischen nierenförmigen Gestalt. Zwischen Kern und Schale befindet sich ein bitteres Öl, daher kommen Cashewnüsse nur geschält in den Handel.


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Cashews zählen zu den Fett und kalorienärmsten Nüssen überhaupt aber durch den hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren außerordentlich wertvoll. Insbesondere die sehr hitzeempfindliche Linolsäure, die vom menschlichen Körper nicht produziert werden kann, aber außerordentlich wichtig für die Gesundheit ist. Denn die Linolsäure (sie gehört zur Gruppe der Omega 6 Fettsäuren) kann das HDL (“gutes” Cholesterin) heben und das LDL (“schlechtes” Cholesterin) senken. Sie sind reich an Eiweiß, Kohlenhydraten und Mineralien. Neben Calcium und Magnesium (beide sind wichtig für Knochen, Nerven und Muskeln) enthalten Cashewkerne viel Eisen, Phosphor und Kupfer, die alle drei u.a. für einen spürbaren und raschen Energieschub sorgen. Dieser Energieschub wird unterstützt durch den hohen Gehalt an B-Vitaminen wie Thiamin (B1), Niacin (B3) und Panthotensäure (B5), die im Kohlenhydrate- und Eiweiß-Stoffwechsel eine wichtige Rolle spielen. Besonders zu erwähnen ist außerdem der Reichtum an der besonders wertvollen Aminosäure Arginin. Raw und Rohkost.


Wie werden Superfoods und Nüsse am besten gelagert?



Superfoods und Nusskerne reagieren sehr sensibel auf Licht und Wärme. Wir empfehlen Ihnen daher Nusskerne und auch Trockenfrüchte an einem dunklen und kühlen Ort aufzubewahren. Es ist auch eine Aufbewahrung im Kühlschrank möglich, am besten aber in einem verschlossenen Gefäß in der kühlen Speisekammer. 6-12 Monate bei kühl und trocken Lagerung bei maximal 13°C.


Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.