Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zuletzt angesehene Produkte

  1. Açaí Pulver
  2. Açaí Pulver Bio
  3. Açaí Pulver Bio ohne Trägerstoffe.

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Newsletter

Newsletter Abonnieren
 

Acerola Pulver Bio 75g - MHD bis 31.05.15

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Acerola Pulver Bio 75g - MHD bis 31.05.15

Verfügbarkeit: Auf Lager.

Regulärer Preis: 21,98 SFr.

Sonderpreis: 17,50 SFr.

E-Mail an einen Freund
In den Warenkorb In den Warenkorb
ODER

Kurzübersicht

Bio Acerola Pulver aus Brasilien. 100% authentisch, mit natürlichem Vitamin C, Antioxidantien und wirkungsverstärkenden Pflanzenstoffen. 75g Packung. Qualität: Bio, Raw
Unser Bio Acerola Kirschpulver wird ausschließlich aus frisch geernteten Früchten gewonnen und zeichnet sich durch seine besondere Güte und eine gleichbleibende Qualität aus. Die Acerola Kirsche weist in ihrer einzigartigen Zusammensetzung neben einem hohen Gehalt an Vitamin C insbesondere auch sehr viele sekundäre Pflanzenstoffe und zahlreiche Antioxidantien auf. Zutaten: Acerola Fruchtpulverextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau, mit dem Trägerstoff Maltodextrin.Die Menge des Trägerstoffs wird nach dem Reifezustand der Früchte bemessen und liegt bei +/- 30% Maniok. Vergleichen Sie daher beim Einkauf den Anteil des Trägerstoffs!

Aufbewahrungsbehälter
Für vorstehenden Artikel bieten wir auch dekorative Aufbewahrungsbehälter mit Schraubverschluss oder praktischem Stülpdeckel und beigelegtem Etikett zum individuellen Beschriften an. Weitere Infos hier.

Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt

Steckbrief Acerola Pulver Bio.



Die Acerolakirsche (Malpighia glabra) mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und natürlichen Antioxidantien stammt aus Zentralamerika und Brasilien, wo sie auch noch heute weit verbreitet ist. Die Frucht schaut am Baum aus wie eine Kirsche, erinnert im Geschmack aber auch ein wenig an Mango oder Pfirsich. Sie ist eine der Vitamin C-reichsten Pflanzen überhaupt und wächst auf immergrünen kleinen Bäumen mit Wuchshöhen von meist 1 bis 3 Metern. Die Früchte der Acerolakirsche werden in der Anbauregion in erster Linie als Obst genutzt. Ihr herbsäuerlicher Geschmack passt hervorragend zu frisch gepressten Orangensaft. In dieser Zusammensetzung wird Acerola auch an vielen Orten Zentralamerikas angeboten. Die Acerolakirsche benötigt sowohl beim Anbau als auch bei der Weiterverarbeitung sehr viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Der genaue Zeitpunkt der Ernte spielt eine große Rolle in Bezug auf den Vitamin C Gehalt und die Qualität des Endproduktes. Die Kirschen müssen daher in einem ganz bestimmten Reifezustand geerntet werden, der sich innerhalb eines Tages bereits ändern kann. Dies erfordert ein schnelles Handeln. Neben den reifen, roten Früchten werden auch unreife, grüne Kirschen geerntet, deren Vitamin C Gehalt um ein Vielfaches höher ist. Für die Herstellung unseres Acerola Kirschpulvers werden beide Komponenten intelligent miteinander vermengt.


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Die Besonderheit der Acerolakirsche liegt in ihrem hohen Gehalt an natürlichem Vitamin C und darin, dass sie im Gegensatz zum synthetisch hergestellten Vitamin C, noch weitere Substanzen, wie Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Niacin, Eiweiß, Eisen, Phosphor und Kalzium enthält. Diese einmalige, von der Natur gegebene Zusammensetzung, verstärkt nach heutiger Kenntnis die antioxidative (Zellschützende) Wirkung des Vitamin C. Man schätzt, dass dieses natürliche Vitamin C eine doppelt so starke Wirkung aufweist wie die künstlich hergestellte Ascorbinsäure. Das Acerola Kirschpulver eignet sich für alle, die auf Zitrusfrüchte allergisch reagieren. Da der menschliche Organismus das Vitamin C nicht selbst produziert, ist er auf eine zusätzliche Vitamin C Zufuhr angewiesen.


Zufuhrempfehlung.



Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Vitamin C Zufuhr von täglich 60 mg. Unter bestimmten Bedingungen, wie im Winter, bei Rauchern und Schwangeren, in Stress-Situationen und hoher körperlicher Belastung steigt der Vitamin C Bedarf rasch an. 1g Acerola Pulver, das entspricht ½ Teelöffel, liefert bereits 170 mg natürliches Vitamin C. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Supplements oder Nahrungsergänzungsmittel sollten auch nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern sicher aufbewahren.


Wie werden Superfoods am besten gelagert?



Viele Superfoods und Supplements, insbesondere Konzentrate und Pulver, reagieren sensibel auf Licht und Wärme. Wir empfehlen Ihnen daher solche Produkte an einem dunklen und kühlen Ort aufzubewahren. 6-12 Monate bei kühl und trocker Lagerung bei maximal 13°C.


Woraus wird Maltodextrin hergestellt und welchen Zweck erfüllt es?



Maltodextrin wird aus genfreiem Mais gewonnen (das sogenannte „non GMO Corn“). Es dient bei der Herstellung des Acerola Kirschpulvers als Trägerstoff, um das Fruchtpulver haltbar zu machen. Ohne Maltodextrin wäre das Acerola Kirschpulver extrem sauerstoffempfindlich, würde klumpen und schnell verderben.


Gibt es Acerola Pulver auch ohne Trägerstoff?



Wie bei allen Früchten, muss auch das aus der Kirsche gewonnene Pulver haltbar gemacht werden. Damit es nicht innerhalb kürzester Zeit zu verdirbt, gibt es 2 unterschiedliche Methoden, die Gefriertrocknung und das Sprühverfahren. Bei der Gefriertrocknung muss zwar kein Trägerstoff eingesetzt werden, allerdings überwiegen die Nachteile wie eine kurze Haltbarkeit, extreme Sauerstoffempfindlichkeit von wenigen Monaten und ein wesentlich höherer Preis. Die weltweit am meisten angewandte Methode zur Herstellung von Fruchtpulver ist das Sprühverfahren mit dem Trägerstoff Maltodextrin. Die Vorteile sind neben einer langen Haltbarkeit auch die Unempfindlichkeit gegenüber Sauerstoff und ein akzeptabler Preis. Allerdings erfordert die Produktion im Sprühturm viel Erfahrung, Kompetenz und fundiertes Wissen. Unsere Partner erfüllen alle notwendigen Anforderungen und wir freuen uns, Ihnen somit ein hervorragendes Produkt anbieten zu können.


Ist Acerola ein Anti-Aging Produkt?



Unter Anti-Aging werden in der Ernährungswissenschaft Maßnahmen verstanden, die einer vorzeitigen Zellalterung und Leistungsminderung der Organe entgegen wirken. Es ist heute allgemein bekannt, dass der antioxidative Zellschutz zu den wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung gegen die Zellalterung zählt. Je besser der Zellschutz desto geringer das Risiko einer vorzeitigen Zellalterung.

Das Vitamin C der Acerolakirsche eignet sich hervorragend als Anti-Aging-Produkt und erfüllt höchste Ansprüche. Vitamin C kann der Mensch, im Gegensatz zu fast allen Tieren, nicht selbst bilden, sodass er auf eine gute und regelmäßige Versorgung mit natürlichem Vitamin C angewiesen ist. Einem synthetisch hergestellten Vitaminpräparat fehlen die natürlichen Begleitstoffe einer Frucht, die für die Aufnahme des Vitamins im Körper verantwortlich sind. Unser Acerola Kirschpulver wird aus ganzen Früchten gewonnen und weist neben dem Vitamin C Gehalt noch Flavonoide, sprich Pflanzenstoffe auf. Auch im Winter, wenn in unseren heimischen Äpfeln nur noch wenige Vitamine nachzuweisen ist, versorgt uns das Acerola Kirschpulver mit reichlich natürlichem Vitamin C. Auch in der Kosmetikindustrie sind längst hochwertige Pflegeprodukte mit Vitaminen angereichert, die das Hautgewebe wieder aufbauen und straffen sollen.


Ist Acerola ein Rohkostprodukt?



Die maximale Verarbeitungstemperatur der Acerola Kirsche liegt bei 40°C, daher bleiben alle Vitamine und Enzyme erhalten. Die Früchte sind außerdem frei von jeglicher Denaturierung, d.h. unser Acerolapulver kann als ein Produkt in Rohkostqualität bezeichnet werden.


Besondere Eigenschaften der reifen und unreifen Früchte.



Tatsächlich weisen grüne Acerolakirschen mehr Vitamin C auf als die gereiften Früchte. Allerdings fehlen dieser unreifen Frucht die Pflanzenstoffe, Flavonoide, die sich erst während des Reifeprozesses entwickeln. Das Vitamin C dieser unreifen Früchte wirkt demnach wie synthetisch hergestellte Ascorbinsäure, da ihm die sekundären Pflanzenstoffe fehlen.

Reife Acerolafrüchte hingegen enthalten neben dem Vitamin C das ganze Spektrum an Pflanzenstoffen, Fructose usw. Würde man nur die reifen Früchte zu Pulver verarbeiten, müsste man während des Sprühverfahrens teils bis zu 60% Maltodextrin verwenden um ein Verklumpen des Pulvers zu vermeiden. Das Resultat wäre ein Maltodextrinpulver mit Acerolaanteil. Der Grund: Je reifer die Kirschen sind, desto höher ist der Fruchtzuckeranteil. Diese Fructose ist extrem sauerstoffempflindlich und zieht die Feuchtigkeit an, was zur Verklumpung des Pulvers führt. Um dies zu vermeiden muss während der Verarbeitung der Kirschen zu Pulver die Menge des Trägerstoffs Maltdextrin dementsprechend erhöht werden.

Fazit: Je reifer die Früchte, sprich je höher der Fruchtzuckerspiegel umso mehr Maltodextrin muss eingesetzt werden um das Verklumpen zu vermeiden. Je unreifer die Früchte, desto höher der Vitamin C Gehalt, allerdings ohne Pfanzenstoffe, wodurch die verstärkte antioxidative (zellschützende) Wirkungsweise des natürlichen Vitamin C verloren geht. Aufgrund der Erfahrung und dem fundiertem Wissen verarbeitet unser Partner reife und unreife Früchte in einem ausgewogenen Verhältnis, um die spezifischen Besonderheiten der jeweiligen Reife optimal zu nutzen.


Die Unterschiede zwischen natürlichem und synthetischem Vitamin C?



Natürliches Vitamin C:
Unser Acerolapulver besteht neben ca. 17% Vitamin C noch aus weiteren Substanzen, wie Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Niacin, Eiweiß, Eisen, Phosphor, Kalzium usw. Aufgrund dieser einmaligen Zusammensetzung wird das Vitamin C vom Körper optimal aufgenommen und kann seine antioxidative (zellschützende) Wirkung entfalten.

Synthetisches Vitamin C:
Bei der synthetischen Herstellung wird das Vitamin C Molekül aus Maisstärke schrittweise aufgebaut. Es fehlen die natürlichen Begleitstoffe der Früchte, die die einzigartige Wirkung des Vitamin C verstärken. Darüber hinaus kann diese synthetisch hergestellte Ascorbinsäure bei empfindlichen Personen Magenbeschwerden auslösen.


Wie kommt es zu unterschiedlichen Füllmengen?



Unser Acerola Kirschpulver wird aus frischen Acerolakirschen hergestellt, die nicht gentechnisch behandelt werden. Je nach Wetterbedingungen variieren Farbe und Konsistenz, d.h. das Endprodukt weist je nach Charge, ein leicht unterschiedliches spezifisches Gewicht auf. 150 g können einen Beutel manchmal fast bis zum "Zipper" füllen, während das Acerolapulver aus einer anderen Ernte im Volumen dichter ist und den Beutel nur zu ¾ füllt.


Wieso wird den Acerolatabletten Isomalt beigesetzt?



Das Isomalt sorgt neben der Stabilität der Tabletten auch für den köstlichen Geschmack, den nicht nur Erwachsene schätzen sondern auch Kinder lieben.Isomalt ist ein Zuckerersatz, der vor allem in Schokoladen verwendet wird. Erst ab 40 g wirkt Isomalt abführend. Um in diesen Bereich zu gelangen müsste man auf einen Schlag mindestens 200 Acerolatabletten auf einmal verzehren. Fazit: Das Isomalt sorgt für den einzigartigen Geschmack - ohne irgendwelche negativen Auswirkungen.


Woran erkennt man ein qualitativ hochwertiges Acerolaprodukt?



Am Anteil des Trägerstoffes Maltodextrin: Unser Acerolapulver wird aus den frischen Kirschen gewonnen, die im Sprühverfahren zu Pulver extrahiert werden. Die Menge des dafür benötigten Trägerstoffs Maltodextrin wird nach dem Reifezustand der Früchte bemessen und so niedrig wie möglich gehalten, was eine langjährige Erfahrung voraussetzt und viel Einsatz erfordert. Oft wird auf dem internationalem Markt ein sehr günstiges, weißes Acerolapulver angeboten, das über 50 % Maltodextrin oder gar Weinsäure enthält. Das Wissen über den Einsatz eines Trägerstoffes oder die Besonderheiten der einzelnen Reifestadien der Acerolafrüchte fehlt den meisten Händlern, also kaufen sie rein über den Preis ein und die Qualität bleibt auf der Strecke.

An der Farbe: Ein weiteres Indiz für eine hochwertige Qualität ist die Farbe des Pulvers. Unser konventionelles Acerola Kirschpulver ist wie die Kirsche selbst rosarot und von erfrischendem, säuerlichem Geschmack. Unser Bio-Acerolapulver wird mit dem Trägerstoff Maniok hergestellt, der aufgrund seiner intensiven dunklen Farbe dem Endprodukt ein bräunliches Aussehen verleiht. Wie beim konventionellen Acerolapulver wird auch bei der Bioware der Anteil des Trägerstoffs so gering wie möglich gehalten.


Woraus wird das in Guarana- und Acerolatabletten eingesetzte Himbeeraroma hergestellt?



Ein „naturidentisches Aroma“ wird synthetisch hergestellt, ähnelt lediglich dem natürlichen Aroma z.B. im Geschmack oder durch weitere Zusätze auch in der Farbe. Ein „Natürliches Aroma“ wird aus einem Naturstoff gewonnen, der allerdings nicht genannt wird. Theoretisch kann die Herkunft auch natürliche Baumrinde sein. „Natürliches Himbeeraroma“ wird, wie der Name schon sagt, aus der Himbeere gewonnen.


Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.