Sie sind momentan in:

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zuletzt angesehene Produkte

  1. Bio-Kokosöl 100ProBio - 2500ml Grossgebinde, nativ ohne Zusatzstoffe

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Newsletter

Newsletter Abonnieren
 

500ml Bio Kokosöl im Glas

Doppelklick zum vergrößern

Verkleinern
Vergrößern

Bio-Kokosöl 100ProBio - 500ml Glas, nativ ohne Zusatzstoffe

Verfügbarkeit: Auf Lager.

14,95 SFr.
29,90 SFr. /Liter (l)
E-Mail an einen Freund
In den Warenkorb In den Warenkorb
ODER

Kurzübersicht

100ProBio Kokosöl aus kontrolliert biologisch angebauten und kalt gepressten Kokosnüssen. Ein Allrounder unter den Ölen. Qualität: Bio, Raw
  • 500ml Bio Kokosöl im Glas
  • 500ml Bio Kokosöl in Rohkostqualität
  • Natives Bio Kokosöl
  • 100% Kokosöl mit 500ml
  • Beste Qualitätsprodukte 100 ProBio 100 Prozent Biologisch
  • Beste Qualitätsprodute aus 1. Kaltpressung - 100 ProBio
  • Bio zertifiziert nach EG-Öko-Verordnung
100ProBio Kokosöl aus kontrolliert biologisch angebauten und kalt gepressten Kokosnüssen. Ein Allrounder unter den Ölen.

Kokosöl ist nicht nur gesund, es macht auch noch gesund und passt demnach hervorragend in eine Ernährung, in der Lebensmittel auch Heilmittel sein dürfe. Der Anwendungsmöglichkeit sind keine Grenzen gesetzt und Kokosöl sollte zur Grundausstattung im Haushalt gehören. Ob in der Rohkostküche als Zutat für Smoothies, Desserts, Kuchenglasur oder zum Kochen, Braten, Backen, als Haarpflegemittel, Hautpflegemittel, Fusspflege, zur Nahrungsergänzung, zur Wundheilung, bei Sonnenbrand, als Insektenschutz, zur Massage, zum Zähneputzen, als Deo, zum Entschlacken, zur Entgiftung, zur Tierpflege und noch für vieles mehr.

Mit Hilfe von unserem Kokosöl ernähren Sie sich gesund, werden und halten Sie sich schlank und bleiben voller Lebensenergie.

Die Kokosplantagen werden von Kleinbauernfamilien ohne Einsatz von Pestiziden nachhaltig bewirtschaftet. Die Kokosnüsse werden nach der Ernte, welche vollen körperlichen Einsatz erfordert, geöffnet und das Fruchtfleisch herausgeschält. Die Kaltpressung erfolgt direkt vor Ort und macht unser Kokosöl so wertvoll und einmalig.

Der Schmelzpunkt liegt bei 20 bis 25 °C. Kokosöl ist ein bis zwei Jahre haltbar.

Kokosöl der Herstellers 100ProBio steht für:

Beste Qualität
Faire Preise
100% biologisch und naturbelassen

Nährwerte und Analyseergebnisse bezogen auf 100 ml

Energie kJ/kcal:
3700 kJ / 900 kcal
Fett: 99,9 g
davon
- gesättigte Fettsäuren: 94,2 g*
- einfach ungesättigte Fettsäuren: 4,9 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0,8 g
- Cholesterin: 0 mg
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 0g
*davon bis zu 49,2 g Laurinfettsäure

Herkunft:
Sri Lanka, Philippinen

Zutaten:
100% reines biologisch kaltgepresstes Kokosöl

Inhalt:
500ml


Weitere Fragen und Antworten zu unserem Produkt

Steckbrief 100ProBio Kokosöl



Ein Altes Sprichwort sagt, dass die Kokosnuss (Cocos nucifera) so viele Nutzungsmöglichkeiten bietet, wie das Jahr Tage hat. Ihre Früchte werden bereits seit tausenden von Jahren von den Eingeborenen der Südsee und Südostasiens als unentbehrliche Grundnahrung genutzt. Die Kokospalme gedeiht am besten in Küstennähe. Die Gattung Cocos ist monotypisch, d.h. es gibt nur eine einzige Sorte. Die Kokospalme kann bis zu 20 - 30m hoch werden und trägt pro Jahr 50 - 180 Nüsse. Als Schattenspender dienen die 4 - 6m langen, gefiederten Blätter. Kokosnüsse werden in ihrer Heimat vorwiegend roh verzehrt. Über den Ursprung der Kokosnuss ist man sich allerdings noch nicht einig, da die Kokosnuss eine sehr gute Schwimmfähigkeit hat und ihre Keimfähigkeit im Wasser nicht verliert. Sie könnte aus Südamerika oder aus dem indomalayischen Raum stammen. Heute gehören zu den Hauptanbaugebieten u.a. Indonesien, Philippinen, Indien, Thailand und Malaysia


Welche Vitalstoffe sind enthalten?



Auf Grund der Vielzahl an Naturbelassenen Fettsäuren leiden Konsumenten der Kokosnuss, vor allem beim reinen Kokosnussöl, besonders selten an Arteriosklerose und Herzinfarkt. Der Nährwert beträgt 3700kJ/100g (900kcal/100g). Die Angaben gelten natürlich für den essbaren Teil der Kokosnuss. Der Verzehr von Kokosöl regt den Stoffwechsel an und stärkt die Abwehrkräfte und die Reiselust. Bio und naturbelassen.


Herkunft



Prima Klima für 100 Pro Bio

Die Philippinen und Sri Lanka gelten als die größten Kokosöllieferanten weltweit. Auf dem Inselstaat und Archipel der Philippinen, im West-Pazifischen Ozean, recken auf zirka 3,5 Mio. ha Anbaufläche etwa 3,5 Mio. stolze Kokospalmen ihre langen Palmwedel in den Himmel. Das zumeist tropische Klima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 26 bis 27°C und reichlich, über das ganze Jahr fallende Niederschläge bieten beste Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum der Kokospalmen. Die Palmenbestände, deren Früchte für das 100 Pro Bio Kokosöl Verwendung finden, werden von den Kokosfarmern unter biologischen Richtlinien bewirtschaftet. Die Kleinbauernfamilien besorgen die Kokosplantagen ohne Einsatz von Pestiziden, Insektiziden oder künstlichen Düngemitteln. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine ökologische Nachhaltigkeit gelegt – für unsere Gesundheit und für unsere Umwelt.


Kokosernte und Abfüllung 100ProBio Herkunft

Die Kokosplantagen, auf denen die Kokosfrüchte für unser 100ProBio-Kokosöl gedeihen, werden von etwa 3,5 Mio. Kokosbauern und Helfern unter kontrolliert biologischem Anbau und ökologischer Nachhaltigkeit bewirtschaftet. Die Früchte werden mittels Seilen oder scharfen, an langen Stöcken angebundenen Erntemesser abgeerntet und unmittelbar im Anschluss weiter verarbeitet.

Die Kokosnüsse für 100ProBio-Kokosöl werden direkt nach der Ernte auf schonende Weise und ohne zusätzliche Wärmezufuhr weiterverarbeitet und im Anschluss noch erntefrisch abgefüllt. Unser Kokosöl stammt aus erster Kaltpressung und wird nicht raffiniert, desodoriert, gebleicht oder gehärtet. Bei der Kaltpressung kommen Spindelpressen zum Einsatz. Diese sorgsame Verarbeitung und der weitestgehend naturbelassene und unter biologischen Richtlinien nachhaltig gehegte Palmenbestand in Mischkultur sind verantwortlich für die besonders hohe biologische Wertigkeit dieses Premium-Kokosöls.


Herstellung



Die Herstellung von Kokosöl, so wird’s gemacht

Die Steinfrucht Kokosnuss gehört zu den größten Früchten im Pflanzenreich. Sie wiegt bis zu 2,5 kg, ihr Kern hat eine sehr harte und holzige Schale. Die unreife Frucht ist mit klarem Kokoswasser gefüllt. Während der Reifung wird aus der Flüssigkeit nach und nach eine dicke fleischige Schicht: das Fruchtfleisch der Kokosnuss. Aus ihm wird das wertvolle Kokosöl gewonnen.

Kokosöl aus erster Pressung: direkt, frisch, 100% natürlich

Die Bio-Qualität der Kokosnuss und die schonende und sofortige Verarbeitung direkt nach der Öffnung sind entscheidend für die Hochwertigkeit des Kokosnussöls. Die 100ProBio-Kokosnüsse werden von ökologisch, nachhaltig arbeitenden philippinischen Familienbetrieben mit der Hand geerntet. Die Kokosnuss wird geöffnet und das Fruchtfleisch herausgeschält. Zum Erhalt der wertvollen Nährstoffe wird das Fruchtfleisch direkt vor Ort kalt gepresst. Um alle Feuchtigkeit und festen Partikeln zu entfernen, wird das Kokosnussöl filtriert und dann abgefüllt. Bei nativem Kokosnussöl handelt es sich immer um das Öl der ersten Pressung.

Das Öffnen, Schälen, die Zerkleinerung und die kalte Pressung des Fruchtfleischs erfolgen direkt nacheinander. Die Herstellung geht kaum direkter, frischer und natürlicher, es sei denn, Sie pflücken Ihre Kokosnuss selbst, bearbeiten sie und verzehren das fertige Produkt vor Ort.

Das schonende Herstellungsverfahren sichert nicht nur den Erhalt aller wertvollen Bestandteile der Kokosnuss, sondern gibt ihm auch den einzigartigen, köstlichen Kokosgeschmack und herrlichen Kokosduft.

Achtung auch bei Bio-Kokosölen

Auch bei Bio-Ölen sollten Sie auf die direkte Pressung achten. Oft werden die Kokosnüsse lange vor der Pressung geöffnet und das Fruchtfleisch der Luft ausgesetzt. Das Fett oxidiert, wird ranzig und weist eine hohe Peroxidzahl auf. Das getrocknete Fruchtfleisch wird auch als Kopra bezeichnet.

Konventionelle Kokosöle

Das native Kokosöl unterscheidet sich in seiner Herstellung deutlich von industriell hergestelltem. Konventionelle Öle werden meist raffiniert und desodoriert, erhitzt, pasteurisiert, rauchbehandelt, hydriert oder anderweitig künstlich behandelt. Als Resultat finden sich oft nicht nur Reste von unguten Substanzen (z. B. Pestiziden), sondern es werden auch wichtige Nährstoffe durch die Verarbeitung entzogen. Die Entlohnung der Kokosbauern entspricht nicht im mindesten den Anforderungen des Fairtrades.



Produktschlagworte

Fügen Sie Ihre Schlagworte hinzu:
Schlagworte hinzufügen
Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.